Heimwerken

Legen Sie selbst Hand an!

In unserem schnelllebigen und zunehmend digital geprägten Zeitalter gewinnt Selbstgemachtes immer mehr an Wert. Etwas mit den Händen zu machen entschleunigt, erdet und stellt Unikate anstelle von Massenprodukten in den Fokus. Selbst Dinge herzustellen oder zu reparieren, anstatt Neues zu kaufen, macht stolz, verleiht ein Gefühl von Selbstbestimmtheit und ist ganz im Sinne der Nachhaltigkeit. Nicht ohne Grund erlebt die Do-it-yourself-Bewegung ein Revival. 

„Wer stickt, sündigt nicht!“
Schon Regentin Maria Theresia legte selbst Hand an. Vertieft in Handarbeit glaubte sie ihre Gedanken auf nützliche Tätigkeiten konzentrieren und vom nutzlosen Tagträumen ablassen zu können. Ihre edle Stickarbeit, die sehr aufwendig und in vielen Arbeitsstunden entstand, kann in der Ausstellung bewundert werden. 

#meinerhändewerk
Worin sind Sie geschickt? Was können Ihre Hände meisterhaft? Wir wollen Ihre Meisterwerke sehen und laden Sie ein, uns Ihrer Hände Werk zu zeigen! Posten Sie ein Foto Ihres Werks auf Instagram mit dem Hashtag #meinerhändewerk und werden Sie Teil der Ausstellung! Erfahren Sie mehr über die Social-Media-Kampagne.

Handgemacht und selbstgebunden
Beim Ausstellungsbegleiter nehmen Sie das Gestalten selbst in die Hand: In den Ausstellungsräumen warten DIY-Anleitungen und spannende Informationen auf fleißige Sammler und Sammlerinnen. Am Ende der Ausstellung sind alle dazu eingeladen, die zusammengetragenen Seiten zu ihrem persönlichen Ausstellungsbegleiter zu binden – so entsteht ein eigenes Werkstück mit Bastelanleitungen für zu Hause!

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden