Allerhand

Eine Liebeserklärung an unsere Hände

Klein oder groß, zierlich oder kräftig, erfahren oder neugierig – Hände formen unsere Identität. Mit ihnen begreifen wir die Wirklichkeit, erschaffen Neues und verrichten die tägliche Arbeit. Das Wunderwerkzeug Hand und das, was wir mit ihr schaffen, stehen im Mittelpunkt der Ausstellung „Der Hände Werk“.

Mit unseren Händen erfahren wir die Welt. Wir erfassen und spüren zugleich, was uns umgibt. Unser Denken, unsere Sprache und unsere Kultur orientieren sich an den Fähigkeiten unserer Hände: Wir „begreifen“ einen Gedanken, nehmen ein Projekt „in Angriff“, „halten“ einen Vortrag, „ziehen“ Schlüsse, „drehen“ jemandem das Wort im Mund um, nehmen „eine Hand voll“ von diesem und öffnen jenes „eine Hand breit“.

Die Hände sind eng mit unserer Sprache verknüpft und ein wirksames Kommunikationsmittel. Sie verdeutlichen Gesagtes, wenn wir es mit Gesten unterstützen, und erzählen viel über uns selbst. Unserer Hände Form und die Linien der Handflächen spiegeln unsere Charakterzüge wider und lassen Schicksalszeichen erkennen. So wird in der Chiromantie, der Kunst des Handlesens, die Beschaffenheit der Hände als Buch unseres Lebens gelesen.

Wir sprechen mit den Händen und setzen das Gesagte in die Tat um. Damit dies möglich ist, bilden die Sehnen, Bänder und 25 Knochen der Hand einen komplexen Apparat. So leistet die menschliche Hand Grundverschiedenes mit gleichermaßen großem Geschick, etwa langsame Bewegungen mit großem Kraftaufwand beim Klettern oder flinke Bewegungen mit geringem Kraftaufwand beim Klavierspielen.

Eine sechs cm große, spielbare Miniaturgeige aus Gold; Einblicke in die Kunst des Handlesens; Handabgüsse historischer Persönlichkeiten; auf die Hand geschnittene Handschuhe … Unterschiedliche historische und neuzeitliche Exponate machen die Bedeutung unserer Hände begreifbar. Entdecken Sie in der Ausstellung, was Ihre Hände meisterhaft können! Stellen Sie Ihr Fingerspitzengefühl beim Handparcours unter Beweis, hinterlassen Sie Ihre Handschrift und massieren Sie die Handreflexzonen Ihres Gegenübers. Die Ausstellung „Der Hände Werk“ wird zur handwerklichen Entdeckungstour für Groß und Klein.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden