Ich war am Wochenende bei der Ausstellung. Mir fiel auf, dass es bei dem Nachbau der Orgel in der Tonleiter sowohl ein 'b' als auch ein'h' gibt. Hat das einen Grund, oder ist da ein Fehler passiert?

Doris Plochberger

Wissenswertes

Nein, hier ist kein Fehler passiert. Die "modernen" aufgeklebten Buchstaben sind ganz nach historischem Vorbild und helfen dem Orgelspieler oder der -spielerin auch noch heute, die Töne auf den ansonsten baugleichen Tasten rasch beim Spiel zu finden.
Um dieses "Phänomen" der Tonarten nachvollziehen zu können, müsste man sich aber sehr umfangreich mit antiker und mittelalterlicher Musiktheorie beschäftigen.

Zur weiteren Themenvertiefung sei auf folgende Links verwiesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kirchentonart

https://de.wikipedia.org/wiki/Byzantinische_Musik

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden