Bitte seit wann wurde die glasierte Keramik in Byzanz hergestellt? Wo wurde diese Technologie erfunden bzw. von wem nach Byzanz vermittelt?

Simon Ungerman

Alltag

Glasierte Keramik wird in Konstantinopel ab dem 8. Jahrhundert hergestellt. Für diese frühen glasierten Tonwaren verwendeten die Töpfer weißen bis beigefarbenen Ton, die meist blasig aufgetragene Glasur ist matt orange- bis braungelb.
Kenntnisse der Keramikglasur hatten schon die Mesopotamier und Ägypter im 2. Jt. v. Chr., spätestens ab der 22. Dynastie kannte man Bleiglasuren aus Bleioxyd und Kieselsäure. Auch in sassanidischer, hellenistischer und römischer Zeit finden sich bleiglasierte Tonwaren. Alltäglich wurde die Verwendung von glasiertem Geschirr aber erst im 9. Jh. n. Chr. im islamischen Ägypten, in Mesopotamien, Syrien und Persien und dann ab dem 10. Jahrhundert im byzantinischen Reich.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden