Wie kam Friedrich III. zum Doppeladler?

August Fetter

Wissenswertes

Das Symbol des Doppeladlers ist keine byzantinische Erfindung. Tatsächlich war der Doppeladler als Staatssymbol auch schon in der Antike bekannt.

Mittlerweile haben sich einige Forscher mit der Entstehung des Doppeladlers eingehend beschäftigt. Insbesondere die Forschungsarbeit von Prof. Dipl. Ing. Norbert Weyss muss an dieser Stelle hervorgehoben werden, da er Zeit seines Lebens die Symbolik des Doppeladlers erforschte, indem er eine Sammlung von etwa 35.000 Belegstellen, Abbildungen und Objekten zusammengetragen hat, die die dieses Staatssymbol und die Entstehung und Verwendung desselben umfangreich dokumentiert.
Weyss konnte auch belegen, dass das Symbol des Doppeladlers bei einigen Völkern unabhängig voneinander entwickelt und verwendet wurde. Bald schon wurde es zum Symbol königlicher und kaiserlicher Macht.

An dieser Stelle sei der Einfachheit halber auf den Lexikon-Eintrag von Peter Diem im Austria Forum verwiesen:

https://austria-forum.org/af/Wissenssammlungen/Symbole/Doppeladler

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden