Was waren die Gründe für das abendländische Schisma? (katholische Kirche - orthodoxe Kirche)

Oliver Cach

Geschichte

In der Forschung werden meist folgende Streitpunkte als Hauptgründe für den Bruch genannt: die Azymenfrage (die Verwendung von ungesäuertem bzw. gesäuertem Brot in der Kommunion), der Primat (die kirchliche Vorrangstellung innerhalb der Pentarchie), das Filioque (der Ausgang des Heiligen Geistes) und der Zölibat (die Ehelosigkeit der Priester). Die Vorgänge des Jahres 1054 stellten keine Zäsur in den Beziehungen zwischen Konstantinopel und Rom dar. Vielmehr handelte es sich um ein Ereignis in einer längeren Phase des Auseinanderdriftens, das sich nach 1054 stufenweise verstärkte. Die Eroberung Konstantinopels im Verlauf des Vierten Kreuzzugs 1204 sowie die Etablierung des lateinischen Kaiserreiches und des lateinischen Patriarchates von Konstantinopel haben zu einer tiefgreifenden Entfremdung beigetragen.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden