Was ist mit dem „wahren Kreuz“ passiert?

Anonym

Alltag

Es gibt die Splitter von dem „wahren Kreuz“, für das es gehalten wurde.

Die letzten Spuren des Kreuzes verlieren sich in der Schlacht gegen Saladin.

Es gab allerdings auch eine Reihe von Berührungsreliquien, die entstanden waren, als Hölzer an die vermeintlich echten Kreuzpartikel gehalten wurden und somit als eigenständige Reliquien verehrt wurden, da man auch ihnen eine heilende Wirkung zugesprochen hatte. Anfang des 13. Jahrhunderts entdeckten auch die Kreuzfahrer den Reliquienhandel für sich, wonach viele „Kreuzpartikel“ und Berührungsreliquien in alle Teile der Welt gelangten.

(Buch-Empfehlung: Holger Klein, Byzanz, der Westen und das 'wahre' Kreuz: die Geschichte einer Reliquie und ihrer künstlerischen Fassung in Byzanz und im Abendland. (Wiesbaden 2004))

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden