Woher kommt der Ruf der Feigheit, Hinterlistigkeit, der den Byzantinern zugeschrieben wurde?

Anonym

Geschichte

Die Byzantiner waren in der Politik sehr pragmatisch, da sie meistens an zwei Fronten Krieg führten. Sie führten eine sehr hoch ausgeprägte Geschenkediplomatie (z.B. Seidengewänder, die sehr populär waren). Sie haben beinhart abgewogen, ob sich ein Konflikt lohnt, oder ob sich z.B. ein Freikaufen einer Stadt lohnt – und dann vielleicht noch dazu türkische Söldner engagiert, was für die dort stationierten westlichen Kreuzfahrer natürlich völlig unverständlich war.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden