Dr. Dominik Heher

Dr. Dominik Heher

Geboren 1984 in Melk, studierte Byzantinistik und Neogräzistik und die Unterrichtsfächer Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung sowie Italienisch an der Universität Wien, wo er auch promovierte.

Seit 2010 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz. Gemeinsam mit Falko Daim kuratierte Heher 2012 die Ausstellung „Das Goldene Byzanz & der Orient“ auf der Schallaburg und nun auch das Folgeprojekt „Byzanz & der Westen. 1000 vergessene Jahre“.

Daneben ist er aktuell an einem Forschungsprojekt zur Erfassung mittelalterlicher Anlegestellen entlang der Küsten der Balkanhalbinsel beteiligt. Seine sonstigen Forschungsschwerpunkte betreffen das byzantinische Zeremoniell und politische Rituale.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden