Dr. Jérémie Chameroy

Dr. Jérémie Chameroy

1976 in Paris geboren, studierte Jérémie Chameroy Geschichte und Archäologie an der Pariser Sorbonne, an der Philipps-Universität in Marburg sowie an der J.W. Goethe Universität in Frankfurt, wo er 2007 über die Münzprägung der Kaiser der valentinianischen Dynastie (364-383) promovierte. Seit 2011 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Kurator der Münzsammlung im Römisch-Germanischen Zentralmuseum (Mainz). Im Auftrag des Deutschen Archäologischen Instituts übernahm er 2008 die Bestimmung und Aufnahme der Fundmünzen der DAI-Grabung in Pergamon. Seine Forschungsinteressen gelten der Münzwirtschaft im hellenistischen Kleinasien sowie im spätantiken bzw. frühmittelalterlichen Westen - mit einer besonderen Vorliebe für die Produktion und Zirkulation von Imitationen und Fälschungen von Münzen im Mediterranen Raum.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden