Tiergeschichten

Die Tierwelt an der Donau

Warum die Donau so großartig ist? Fragt doch die Tiere! Sprecht mit den Schwänen Pavol und Paul, wenn ihr wissen wollt, welche die schönste Stadt an der Donau ist. Lauscht gemeinsam mit der Nerzdame Niculina den abendlichen Vogelkonzerten im Donaudelta. Fliegt mit dem Seeadler Serban hoch hinaus und seht euch die Donau von oben an. Und vielleicht verrät euch ja Musa, die Süßwassermeduse, welchen Schatz sie am Grund der Donau hütet.

Freut euch auf die abenteuerlichen Geschichten, die der 107 Jahre alte Beluga-Stör Stanimir von seinen Wanderungen in der Donau erzählt. Plaudert mit Nele, der Nase, und findet heraus, warum Fische die Nase vorn haben! Und lernt unbedingt Dino, den zerstreuten Donaukammmolch aus der Wachau, kennen und lasst euch von ihm die spektakuläre Tier- und Pflanzenwelt zeigen. 

 

zunder zwo – Konzept und Text

Lena Raubaum – Text und Tierstimmen

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden